Freitag, 25. Februar 2011

richten

Gestern kam ein Kunde zu mir, der seit Oktober, seit einem Sporttest, Schmerzen hat. Schon im Gespräch war ich sicher, das die Ursache bestimmt eine Beckenschieflage ist. Was es auch war, massiv. Dies lässt sich sehr leicht und schnell korrigieren, und da er ansonsten eine gute Muskulatur aufweist, denk ich mal, das dies mit einer Behandlung erledigt ist.

Er war sehr dankbar, denn Sport ist sein Leben. Und da soll mir noch jemand sagen, Alternativmedizin verteure auch das Gesundheitswesen, denn erstes hat er die Behandlung selbst bezahlt und ein künstliches Hüftgelenk, das nach einem Jahrzehnte langem unbehandelten Beckenschiefstand oft einoperiert wird, kostet ja wohl offensichtlich mehr.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

ma 31
heute habe ich thaistyle die beine massiert vor der...
leen - 5. Dez, 07:37
ma 31
heute habe ich thaistyle die beine massiert vor der...
leen - 5. Dez, 07:37
diagnosenstellung und...
ich weiss, dass einer meiner schwachstellen die genauigkeit...
leen - 27. Nov, 11:54
b. ms
b. kommt schon seit jahren zu mir in die thaimassage,...
leen - 27. Nov, 11:47
diplomarbeit
von der thaimassage zur chinesischen medizin finden...
leen - 27. Nov, 11:39

Links

Suche

 

Status

Online seit 2822 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Dez, 07:37

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Allgemein
b ms
diplomarbeit allgemein
y
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren