Dienstag, 27. November 2012

diagnosenstellung und intention

ich weiss, dass einer meiner schwachstellen die genauigkeit ist. im sinn von genaue diagnose stellen, und diese auch notieren. genaue punktlokalisation, also abmessen gemäss cun-mass.

ich stelle oft ein paar fragen und beginne dann mit einer thaimassage, damit die leitbahnen mal befreit sind und alles ins fliessen kommt. während der massage kommen wir oft noch punkte in den sinn, welche ich, dann noch noch nadle. fragen, die ich dann noch stelle, zb. über ernährung. irgendwann frage ich noch nach der zunge. ich habe oft auch noch das gefühl, nur gespräch und nadeln ist zuwenig für meine kunden, wohl auch, weil ich noch in ausbildung bin, und die massagen gerne gebe, und so auch über den körper wahrnehmen kann, was mir entgegen kommt. quasi diagnose durch fühlen halt auch.

die punkte spüre ich oft genau wo sie sind. ich weiss ca. das areal, und orientiere mich dann nach meinem fingerspitzengefühl für knochen, muskeln, gewebe. wenn ich mit dem daumen den punkt gefunden habe, markiere ich ihn mit dem hinteren teil der nadel, damit ich nacher genau weiss, wo nadeln und mich auf das qi konzentrieren kann. welches ich mit der nadel bewege. auf die nadelspitze, wo sie ist, auf die intention, was ich erreichen will. den kunden sage ich meistens ganz genau, was ich mit welcher nadel erreichen will, damit sie ihre geistige energie auch dort hin richten könnne. nlp halt.

grundsätzliche gilt für mich: egal was man tut, welche methode oder welchen punkt auch, viel wichtiger ist, mit welcher intention man es tut. und wird wissen und punktgenauigkeit mit der intention gepaart, kann ein maximum erreicht werden.

b. ms

b. kommt schon seit jahren zu mir in die thaimassage, ca. alle 4 wochen. ihre beschwerden im bewegungsapparat konnten so gut behandelt werden. schulterbeschwerden und hüftbeschwerden. es kamen aber weitere beschwerden dazu, im sinne von sensibilitätsstörungen im linken bei. da konnte ich nicht helfen. zu der zeit war ich einfach noch nicht soweit. ich dachte sofort an ms, wollte und durfte der patientin aber nicht meinen verdacht äussern.

sie wollte dann mal zu einer osteopathin und fragte mich, ob sie trotzdem noch abwechslungsweise zu mir kommen könnte. ich legte ihr nahe, die zwei behandlungsarten nicht zu mischen, sonst wisse man einfach nie, was wie wirkt. sie könne aber jederzeit wieder zu mir kommen, wenn sie das bedüfniss habe.

ca. ein jahr später vereinbarte sie wieder einen termin bei mir, und mittlerweilen hatte sie die diagnose: ms. das war gut für mich. so hatte ich freie bahn. denn gerade bei ms ist ja die schulmedizin auch immer noch am experimentieren, und es gilt als unheilbar.

die erste behandlung setzte ich zu stark an, was mir mein ap lehrer dann erklärte: zuerst magen und milz stärken, geduldig sein, und er dann stärker nadeln und die leitbahnen befreien.

folgende behandlungen folgten, mir sagenhaftem erfolg:
gemäss klientendoku
die allgemeinen symtome wie müdigkeit, schweregefühl in den beinen, blähungen, schlafstörungen besserten sich merklich. nur das bein ist immernoch am nachschleifen. ich bin sehr gespannt, ob es da auch noch eine besserung geben kann, bzw. ob vollständige beschwerdelosigkeit möglich sein wird.

jedenfalls ist die patientin sehr glücklich und dankbar, und ich somit auch :-)

diplomarbeit

von der thaimassage zur chinesischen medizin
finden der lebensaufgabe
erfüllen eines lebenstraums

27.11.

der druck in der brust ist weg, allg. wohlbefinden okay. zunge leicht geschwollen, milzeindrücke. verdauung normal, täglich stuhlgang, aber ca. 14 täglich durchfälle.

behandlungsprinzip: milz stärken, leber und milz harmonisieren
ap: ren12, ma25, ma36 mi3 zur stärkung von magen und milz
le 12, zur harmonisierung der leber mit der milz.

noch vorhandene leberzeichen: kalte zehe, kalter fussschweiss

bin gespannt, ob die spannung in den brüsten vor der nächsten mens wieder einsetzt, oder eben nicht.

bisheriger verlauf y.

y kam ursprünglich wegen schulterbeschwerden. diagnose schulmedizin: ablagerungen im schultergelenk, operieren und abschaben. physiotherapie war erfolglos.

behandlung mit massage und ap. nachfragen, wann genau die beschwerden begonnen haben. behandlung mit nlp, verarbeiten der sterbesituation der mutter, welche an brustkrebs starb.

des weiteren gespräche über brustkrebs, da auch die schwester brustskrebst hat, mit amputation der brust.

hauptbeschwerden: schmerzen und druck in der brust, beginn bereits in der mitte des zyklus.

ap: öffnen des chongmai, da er alle beschwerden der menstruation behandelt, also re mi 4 und li pe 6, und leber qi bewegen, wegen pms beschwerden in den brüsten: li le3 und re di4. schmerzen in der brust von einer zyste ist bereits nach der behandlung weg, schwere und druckgefühl immernoch vorhanden.

3 wochen später nochmals die gleiche ap behandlung, was nun zum erfolg hat, dass auch die spannung in der brust weggegangen ist, und die mens wieder auf 28 tage zyklus geändert hat.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

ma 31
heute habe ich thaistyle die beine massiert vor der...
leen - 5. Dez, 07:37
ma 31
heute habe ich thaistyle die beine massiert vor der...
leen - 5. Dez, 07:37
diagnosenstellung und...
ich weiss, dass einer meiner schwachstellen die genauigkeit...
leen - 27. Nov, 11:54
b. ms
b. kommt schon seit jahren zu mir in die thaimassage,...
leen - 27. Nov, 11:47
diplomarbeit
von der thaimassage zur chinesischen medizin finden...
leen - 27. Nov, 11:39

Links

Suche

 

Status

Online seit 2704 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Dez, 07:37

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Allgemein
b ms
diplomarbeit allgemein
y
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren